Nachhaltig Reisen

Alle Welt spricht über Zero Waste, möchte von nun an Plastikmüll vermeiden und setzt sich für seine Umwelt ein. Doch wie genau schafft man es eigentlich, dass man nicht nur in seinem Alltag auf all den Müll verzichten kann, sondern kann seine daheim geholten Tipps auch erfolgreich auf seinen Reisen umsetzen? Wie gut funktioniert Nachhaltig sein auf Reisen?

Ich habe es ausgetestet. Und Ja, auch ich bin manchmal an meine Grenzen gekommen und konnte auch nicht zu 100% auf Plastik verzichten. Wenn du allerdings bereits das Bewusstsein dafür entwickelst etwas zu tun, dann ist das schon ein grosser und guter Schritt in die richtige Richtung. Fange doch erst einmal in kleinen Schritten an auszusortieren oder deinen Alltag zu ändern. Mir gelang es, indem ich mir eine Glasflasche kaufte und auf Wasser in Plastikflaschen verzichtete.

Nachhaltig Reisen

nachhaltig reisen

so gehts

Was ich bereits vor meiner Reise für das nachhaltige Reisen organisieren konnte:

  • eine Glasflasche zur Wiederverwendung

  • Tabletten zur Säuberung des Wasser kaufen, um daraus Trinkwasser zu gewinnen

  • ein Stück Shampoo und Stück Conditioner kaufen

  • Stückseife als Körperseife verwenden

  • Gesichtscreme und Körpercreme als Stück kaufen

  • eine frische Zahnpasta mitnehmen, damit ich den Müll nicht dort lasse

  • besser noch Zahntabs zur Reinigung

  • Zahnbürsten aus Bamboo, für 100% biologische Verwertung

  • Kontaktlinsen mehrere Tage wiederverwendet

  • einen Rasierhobel verwenden, anstatt Plastikrasierer

  • einen Stoffbeutel für den Einkauf mitnehmen

Plastikfreie Alternative im Badezimmer

Plastikfreie Alternative im Badezimmer

Was du vor Ort gut dafür tun kannst:

  • Plastiktüten im Supermarkt ablehnen

  • Früchte einzeln einkaufen, in den Korb werfen und später einfach in den Rucksack legen - da ist keine Tüte notwendig

  • im Restaurant essen bzw. im Cafe deinen Kaffee trinken

  • auf Strohhalme verzichten

  • Bus, Bahn oder Fahrrad, anstatt dem Auto oder Flugzeug wählen



Möchtest du noch etwas ergänzen oder hast einen tollen Tipp, wie meine nächste Reise noch umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten ist? Dann schreibe mir das doch gern in die Kommentare.