Type and press Enter.

Seealpsee Wanderung: Von Wasserauen zum Bergrestaurant Äscher

Selbst auf einem Cover eines Reisebuchs, sieht man das imposante Bergrestaurant Äscher hier in unserer schönen Schweiz. Entdecke die ruhigen und grünen Ecken auf der Seealpsee Wanderung im Appenzeller Land. Erlebe die saftigen Wiesen, die blauen Berggewässer und die entspannte Natur auf deine Art und Weise.

Start der Seealpsee Wanderung

Schon immer wollte ich wissen, wo sich dieses atemberaubende Bergrestaurant befindet, von dem immer alle so schwärmen. An einem herrlichen Septemberwochenende, begab ich mich auf die Spuren ins Appenzeller Land in der Schweiz. Wiesen, so saftig grün. Gewässer, so strahlend blau. Berge, so magisch und gigantisch gross. So ungefähr würde ich meine Anreise zum Start der Seealpsee Wanderung beschreiben.

Am Bahnhof von Wasserauen angekommen, erblicken meine Augen erst einmal die hohen Berge. Aber auch den fliessenden Verkehr und eine lange Strasse. Es gibt nun 2 Wege, um zum Seealpsee zu kommen. Einen, der an der Strasse entlangführt oder einen schwierigeren, deshalb auch ruhigeren, Wanderweg durch den Wald.

Der an der Strasse entlangführende Weg zum Seealpsee, ist mit einer Wanderzeit von etwa 50 Minuten angegeben. Der Wanderweg wird als steil asphaltierter Weg angegeben, weshalb wir uns zwingend für den natürlicheren Weg entschieden haben.

Die Seealpsee Wanderung, für welche wir uns entschieden haben, liegt auf der südöstlichen Talseite. Der Waldweg brachte uns steil nach oben und an einem kleinen Wasserfall vorbei. Von 873 m.ü.M geht es nun immer weiter hinauf auf 1143 m.ü.M. Immer wieder kamen uns Wanderer an diesem Tag entgegen, denn es waren immerhin 25 Grad auf dem Thermometer zu lesen.

Chäs auf der Seealpsee Wanderung

Wer es noch nicht weiss – ich bin ein absoluter Käsefan! Ich glaube, dass ist auch der eine Grund, wieso ich mich nicht vegan ernähren kann. Ich fahre total ab auf die gelbe runde Leckerei. Am liebsten esse ich diesen natürlich frisch und das schmeckt man auch. An diesem Tag hatte ich Glück und konnte mir für 5 CHF (die ich ausnahmsweise mal in bar dabei hatte) ein saftiges Stück Alpchäs mitnehmen.

Analoge Fotografie während der Seealpsee Wanderung im Appenzell in der Schweiz
Blick auf die Seealp (Fotografiert mit AgfaPhoto 100 s/w)

Von Anfang Juni bis Ende August steht in der Seealp täglich ein Molkebad bereit. Ausprobiert habe ich es selbst noch nicht. Wäre doch aber mal ein Erlebnis zum Geburtstag wert, oder?  Wenn du noch mehr darüber erfahren möchtest, dann schau dich doch am besten selbst auf der Seite der Seealp um.

Ankunft am Seealpsee

Und dann erreichten wir endlich die erste Etappe unserer Wanderung an diesem Tag. Schon von weitem glitzert und glänzt der Seealpsee in seiner vollen Pracht. Umgeben von einer grossartiger Bergkette, spiegelte sich diese im See wieder.

Nach den ersten anstrengenden Metern für die Beine, machten wir ein Picknick direkt am See. Das dachten sich auch die vielen anderen Touristen und Wanderer an diesem Tag, weshalb es auch ordentlich etwas zu beobachten gab.

Wunderschön ist es, wenn du dein Brötchen auf einer Höhe von 1143 m.ü.M. geniessen kannst. Eine gratis Portion Naturspektakel gibt es obendrein. Denn wenn du am Rande des Seealpsees sitzt, kannst du bei gutem Wetter den Säntis erblicken.

Wusstest du, dass Quöllfrisch (eine Schweizer Biermarke, für die, die es nicht kennen) den Ausblick zum Säntis vom Seealpsee als ihr Werbefoto nutzen?

Blick auf den Seealpsee während der Wanderung im Appenzell, schwarz weiss analoge Aufnahme
Der Seealpsee im Appenzell (Fotografiert mit AgfaPhoto 100 s/w)

In Richtung Bergrestaurant Äscher

Ab nun wird der Aufstieg noch einmal richtig herausfordernd. Von 1143 m.ü.M. geht es noch einmal hinauf auf etwa 1520 m.ü.M. Teilweise waren die Wege sehr glitschig, denn es scheint, als hätte es ein paar Tage zuvor geregnet. Dennoch kamen uns Touristen mit Turnschuhen, ja sogar Flip-Flops, entgegen.

Sie hatten wohl nicht mit solch einem Abstieg gerechnet. Selbst ich hatte teilweise mit meinen Wanderschuhen Probleme auf dem Weg zu bleiben. Ist mir ein Rätsel, wie sie es ohne Schmerzen hinab schaffen werden.


Ankunft am Restaurant Äscher

Wer hätte das gedacht?

Touristen überströmend und voll besetzt, machten wir uns auf die Suche nach einer Sitzmöglichkeit. Und da war sie auch schon, denn direkt vor meiner Nase, standen gerade Gäste auf. Juhu, kein langes Warten und anstehen. Die grosse Runde hat bei mir sehr viel Hunger und Durst ausgelöst. Ich bestellte ein gekühltes Panaché und einmal Älplermagronen.

Erst als wir in Richtung der Höhle laufen, wird mir bewusst, wie imposant das älteste Alpstein-Berggasthaus gebaut ist. Warum das Älteste? Bereits um 1800 begannen die Sennen und Eremiten in dem Gasthaus Getränke und Speisen zu verkaufen. Inmitten dieses Bergpanoramas lässt es mich einige Sekunden innehalten, um dann den Weg für weitere Touristen freizumachen. Übrigens ist es wirklich sehr schwierig ein Bild ohne Menschen zu erstellen.

Blick auf das berühmte Berggasthaus Äscher in Appenzell während der Seealpsee Wanderung
Seealpsee Wanderung: Das imposante Berggasthaus Äscher

Wildkirchli Altarhöhle

Genug gestärkt, machten wir uns auf den Heimweg zur Bergstation. Dabei gingen wir durch eine prähistorische Höhle hindurch, die mich zum Staunen brachte. Vor allem im Sommer ist der kurze Weg hindurch eine wunderbare Abkühlung auf der Haut. Am Ende wartet dann, die im 1621 vom Kapuzinerpater Tanner gegründete Höhlenkapelle „St. Michael“ auf uns.

Am Ende der Wanderung siegt die Bergbahn

Nach insgesamt 6 Stunden, inklusive einer Verschnaufs- und Essenspause von rund einer Stunde im Bergrestaurant, kamen wir unten in Wasserauen wieder an. An der Bergbahn mussten wir insgesamt auch eine Stunde warten und zahlten 10 CHF mit Halbtax Billett (Normalpreis 20 CHF), die sich wirklich lohnen.

Meine Beine haben schon ordentlichen Muskelkater verspürt. Innerhalb von 6 Minuten bringt uns die Luftseilbahn Ebenalp, hinab auf 723 m.ü.M. Einen aktuellen Fahrtplan findest du direkt auf der Seite der Ebenalp.

Auf dem Weg nach Hause und mit Blick nach draussen, schweifen die Augen zur wunderschönen Landschaft. Immer noch bin ich angetan davon, wie schön doch unsere Erde ist.

Wichtige Daten der Seealpsee Wanderung im Blick:

Dauer: 3:30 Stunden
Länge: 7.3 km
Aufstieg: 1098 hm
Höhenmeter: 378 m


Lust auf weitere Wanderungen in der Schweiz?

  1. Schweiz Geheimtipp: 10+2 Orte, die du unbedingt gesehen haben solltest
  2. Schynige Platte Wanderung: Auf dem Panoramaweg mit Aussicht auf Eiger, Jungfrau & Mönch
  3. Die schönsten Plätze in der Aletsch Arena und Wandertipps rund um den Grossen Aletschgletscher


Welche Erfahrungen hast du auf deiner Seealpsee Wanderung gemacht? Hast du noch weitere Routen zur Empfehlung? Schreibe sie mir gern in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 comments

  1. Liebe Lisa,
    ein richtig toller Beitrag über den Seealpsee.
    Ich war auch vor 2 Jahren dort und würde sofort wieder hingehen.
    Einfach traumhaft. Hier lohnt sich definitiv die Anstrengung, wenn
    man das Wildkirchli noch mitnimmt.
    Weiterhin viele spannende Wanderungen.
    Herzliche Grüße
    Sabine von moosbrugger-climbing.com

    1. Liebe Sabine

      Vielen lieben Dank für die Blumen. Ich würde natürlich zu jederzeit wieder an den Seealpsee wandern, aber es gibt noch zu viele andere schöne Wanderungen, die ich in der Schweiz noch bewandern möchte. Ich hab mal gelesen, dass es allein in der Schweiz so viele Wanderwege gibt, dass es als Mensch unmöglich ist, die alle zu begehen in einem Leben. Da hab ich noch etwas vor mir 🙂

      Gruss Lisa

  2. So ein schöner Ort! Die Natur ist unglaublich, ich möchte gerne Seealpsee im Herbst besuchen. Danke für diese Tipps.

    1. Liebe Mandy

      Bin gespannt was du darüber sagen wirst. Ich wünsche dir viel Spass an diesem tollen Ort und freu mich sehr, wenn du mir von deinem Besuch berichtest.

      LiLu