Type and press Enter.

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die sich wirklich lohnen

Ausflugsziel rund um Hall in Tirol ist die Walderalm mit den besten Kaspressknödeln

Du befindest dich in einem Tal, umgeben von den 2000er Bergen. Inmitten der besterhaltenen Altstadt in ganz Westösterreich, wird mit frischen Bio Produkten gehandelt. Das verschlafene, aber auf keinen Fall langweilige Städtchen Hall in Tirol mit Sehenswürdigkeiten, bietet rundherum sowohl aktive, als auch entspannte Ausflugsziele für dich.

Darum solltest du dir die Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten in der Altstadt anschauen gehen

Hall in Tirols Altstadt ist die größte erhaltene in Tirol und sogar in ganz Westösterreich.

Wusstest du, dass Hall in Tirol früher einmal Solbad Hal oder Hall im Inntal hiess?

„Hal“ ist keltisch und bedeutet übersetzt „Salz“.

Durch das viele Salz und dank der umliegenden Wasserquellen, konnte sich eine richtige Industrie entwickeln. Das zog damals sogar die Thüringer an. Geliefert wurde das Salz in die Schweiz, in den Schwarzwald und ins Rheingebiet. Der Ort wuchs und so wurde Hall in Tirol 1303 zu einer Stadt.

Start für die Führung ist an der Tourismusinformation am Unteren Stadtplatz 19. Die Stadtführung findet ganzjährig, immer am Montag, Donnerstag und Samstag, jeweils um 10.00 Uhr, statt.

Anita begrüsste uns herzlich Willkommen.

Blick auf die Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten und zu dessen Altstadt
So schön ist Hall in Tirol

Diese Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten gibt es zu entdecken

Historische Altstadt von Hall in Tirol kennenlernen

Die Tour startet an der neu restaurierten Pfannhauskappelle, welche an das Stadtmuseum angrenzt. Die Decke schimmert in den schönsten Farben und das Mauerwerk ist in einem sehr guten Zustand.

Nachdem ich die älteste Barockkirche ausgiebig begutachtet habe, ziehen ich weiter zur nächsten Sehenswürdigkeit in Hall in Tirol.

Es ist ein Wasserrad!

Ich lerne, dass dieses Wasserrad ausschlaggebend war für den Reichtum der Stadt. Vor über 400 Jahren stand an dieser Stelle bereits schon einmal ein Mühlrad, welches 1486 den erste „Guldiner“ Taler prägte. Dies war die Ursprungsmünze für den Dollar.

Nur einen Schritt weiter, kannst du schon den grossen Münzerturm der Burg Hasegg entdecken. Der Turm vermittelt als sichtbares Zeichen, dass Hall in Tirol viel Reichtum und Macht besitzt, beziehungsweise besessen hat. Mit viel Glück wirst du einen Turmfalken sehen. Der Gang nach oben lohnt sich übrigens für einen fantastischen Blick über die Stadt.

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten sind die gut erhaltenen Stadtmauern rund herum
Gut erhaltene Stadtmauern rund um Hall in Tirol

Hall in Tirol Altstadt – Kirchen und Kappellen

Du fragst dich sicher, wieso es in Hall auf so kleinem Raum, so viele Kirchen gibt?

Durch den Salzabbau und des dem daraus entstandenem Reichtum, stand der Stadt eine Menge Geld zur Verfügung. Das führte zum Bau der vielen Kirchen, Klöster und Kapellen. Für deine Stadttour empfehle ich dir folgende unbedingt auch mal von Innen zu besichtigen:

  • St.-Magdalenen Kapelle
  • Kloster Herz Jesu
  • Jesuitenkirche
  • Salvatorkirche

Zum Schluss der heutigen Führung, folge ich Anita zu einer weiteren Sehenswürdigkeit in Hall in Tirol. Wir gehen ins alte Rathaus von 1406.

In der Altstadt von Hall in Tirol tobte 1447 ein riesiger Brand, wobei sehr viele Gebäude niederbrannten. So eben auch das alte Königshaus. Es wurde wieder neu aufgebaut und dient heute dem Gemeinderat für Tagungen. Zudem ist der Trauungssaal sehr beliebt bei Hochzeitspaaren. Zeichnungen im Saal geben dir Einblicke in die Entwicklung von Hall und deren Schicksale.

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten: Blick auf das Wasserrad vor dem Münzerturm

Diese Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten gibt es ausserdem

Es gibt natürlich noch viel mehr tolles in Hall in Tirol zu erkunden. Wie viel Zeit du in der Stadt verbringst, ist natürlich absolut ausschlaggebend. Wenn du noch Platz während deinem Urlaub hast, solltest du dir diese Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen:

  • Salz- und Bergbaumuseum
  • Stiftsplatz
  • Museum Münze Hall
  • Spaziergang zum Gradierwerk
  • Zunftschilder in der Altstadt von Hall in Tirol entdecken
  • Türen in der Innenstadt bestaunen
  • stöbern in der 100 Jahre alten Buchhandlung

Bio Bergbauernfest in Hall in Tirols Altstadt

Bereits früh am Morgen schlenderte ich in die historische Altstadt. Von meiner Unterkunft nur ein Katzensprung entfernt. Reges Treiben ist bereits um 9 Uhr zu erleben.

Wie sich aber herausstellte, war das nur der übliche Markt.

Der findet nämlich jeden Samstag statt. Den Haller Bauernmarkt gibt es im übrigen bereits seit 30 Jahren!

Schliesslich fand ich doch noch das richtige Bergbauernfest. Du weisst nicht, was das Bio Bergbauernfest eigentlich ist?

Die Marke der Tiroler Bio-Bergbauern „Bio vom Berg“ und das Stadtmarketing Hall, holen Bio-Bauern jedes Jahr im September nach Hall in Tirol. Bio-Bergbauern aus Nord-, Ost- und Südtirol, aus Salzburg, Trentino und Friaul kredenzen ihre Köstlichkeiten aus kontrolliert, biologischem Anbau.

Auf dem Markt finde ich aber auch Vereine. Die setzen sich ein, dass wieder alte Getreidesorten angebaut werden (sollen). Diese sind einfach resistenter und robuster, im Gegensatz zu dem ganzen gespritzten und gezüchteten Getreide was wir so kennen.

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten mit Blick auf den Markt, das Rathaus und die Kirche St. Nikolaus
Blick auf den Marktplatz von Hall in Tirol in der Altstadt

Regionale Produkte aus Tirol

Da ich absolut zu begeistern bin für regionale Produkte, kaufte ich mir den Rucksack voll mit tollen Produkten aus der Tiroler Region. In meiner Tasche landeten frische Äpfel, Senf, Kräutertee & Gute-Nacht-Tee. Am liebsten hätte ich auch einige der frischen Blumen und Kräuter für den Garten mitgenommen. Platz war aber leider nicht im Rucksack dafür.

Einen ganz besonderen Stand habe ich dann auch noch gefunden. Dieser stellt Seife her und arbeitet in Kooperation mit der Lebenshilfe Imst. So geben sie Menschen mit Behinderung die Chance, für sich selbst finanziell zu sorgen und einen Platz im Arbeitsleben zu finden. Die Seifenmanufaktur Neururer findet, dass an die Haut nur das Beste gehört. In den Seifen befinden sich ausschliesslich natürliche und 100% abbaubare Stoffe.

Ich finde es toll, dass es so ein Fest gibt und Wünsche mir, dass Bio Qualität bald kein Siegel mehr braucht. Denn wenn das nicht mehr notwendig ist, gibt es auch nur noch frische, gesunde Produkte zu kaufen.

Hast du nun auch Lust darauf bekommen im nächsten Jahr das Bio Bergbauernfest in Hall in Tirol zu besuchen?

Bäckerei Therese Melk mit ihrem Stand auf dem Bio Bergbauernfest in Hall in Tirol
Bäckerei Therese Melk mit ihrem Stand auf dem Bio Bergbauernfest in Hall in Tirol

Ausflugsziele rund um die Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten

E-Bike Tour bei Hall in Tirol zur Walderalm

Das erste Mal auf ein E-Bike – Ich freu mich schon!

Mein heutiger Guide ist Flo. Normalerweise ist er im Winter eher auf dem Berg und mit Ski unter den Füssen zu finden. Im Sommer verdient er sich sein Geld auch auf dem Berg, aber mit anderem Gefährt.

Eine kurze Einweisung und eine Proberunde auf dem Parkplatz später, ging es schon die Mautstrasse nach oben. Im absolut angenehmen Tempo, lege ich mit dem E-Bike Stück für Stück die ersten Kilometer zurück.

3 E-Bikes warten auf die E-Bike Tour zur Walderalm rund um die Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten
Unsere E-Bikes für die Tour zur Walderalm

Immer wieder habe ich den Drang anzuhalten und Bilder von diesem tollen Blick zu machen. Flo sagt aber, ich solle noch warten. Weiter oben wird es noch besser.

So vertraute ich ihm und wartete, bis wir oben ankommen.

Da die Strasse auch für den Verkehr freigegeben ist, immer schön auf den Verkehr von unten und oben Acht geben.

Mit einem Durchschnittstempo von etwa 20 km/h sind wir bereits nach einer Stunde auf über 1500 Meter über Null. Und von Muskelkater oder Muskelanspannung nichts zu spüren.

Danach gehts auf einer Schotterstrasse entlang, mit dem Ziel zur Walderalm. Dort will ich dann unbedingt die prämierten Kaspressknödeln probieren, von denen die ganze Zeit geschwärmt wird.

E-Bike fahren geht übrigens auch super im Zillertal

Genuss der besten Kaspressknödel

Angekommen an der Walderalm, begrüssten uns schon die Kühe des Hofes. Natürlich bestellten wir die Knödel mit Sauerkraut und einem Almdudler dazu. Typisch, wenn man schon hier in Österreich bzw. in Tirol ist.

Du kannst den Kaspressknödel auf der Walderalm mit Sauerkraut oder mit Speck bestellen. Ansonsten gibt es natürlich noch andere Würschtl, Suppen oder hausgemachten Kuchen.

Auf jeden Fall lädt der Blick auf die Landschaft ein, auch etwas länger sitzen zu bleiben und zu geniessen.

Kasspressknödel mit Sauerkraut auf der Walderalm als Ausflugsziel rund um Hall in Tirol
Prämierte Kasspressknödel mit Sauerkraut auf der Walderalm

Nachdem wir uns gestärkt haben, fahren wir im Tempo 30 (oder auch ein wenig mehr) nach unten. Wichtig ist einfach, dass man die Geschwindigkeit nicht ausreizt – Könnte nämlich ganz schön weh tun, wenn man stürzt. Ausserdem gehts von der Walderalm zurück ins Tal, wieder über die Mautstraße. Hier fahren immer mal wieder Autos. Gerade vor Kurven immer etwas langsamer werden.

Die Abfahrt geht übrigens sehr schnell.

Ich schätze, du bist nach spätestens 30 Minuten wieder unten. Jedenfalls hat es sich für mich so angefühlt.

Lisa Ludwig lacht in der Pause während der E-Bike Tour von Hall nach Walderalm
Kurze Pause und die Natur geniessen auf der E-Bike Tour

Wandern durch den Naturpark Karwendel

Ausgestattet mit leichtem Gepäck und Ferngläsern*, ging es mit dem Sammeltaxi hinauf zur Startposition bei St. Magdalena. Das Sammeltaxi fährt immer Samstags und Sonntags für Touristen und Gäste der St. Magdalena.

Heute starten wir mit einem Team aus lauter fitten Menschen. Denn wie sich später noch herausstellen wird, schafft Susanne das Ziel nicht bei allen Touren. Der Start liegt auf etwa 1300 Metern über Null und die höchste Position liegt auf etwa 1600 Metern über Null. Du legst bei dieser Tour also etwa 300 Höhenmeter zurück.

Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv, also die Gebirgsgruppe der nördlichen Kalkalpen. Mit einer Grösse von 727 Quadratkilometern, zählt der Karwendel zum grössten Tiroler Schutzgebiet und ist der grösste Naturpark in Österreich.

Hier gibt es ein hohes Aufkommen an Steinadlern und sogar die grösste Steinadlerdichte der Alpen. Mit etwas Glück lassen sich sogar Gämse und Steinböcke mit den Ferngläsern* beobachten. Besonders toll sind die 340 Quellen mit ausgezeichneter Wasserqualität.

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten ist das Karwendelgebirge im Naturpark Karwendel
Wolken hängen in den Bergen des Karwendelgebirges

Wanderung vom Issboden nach St. Magdalena

Der erste Teil des Aufstiegs zum Issboden ist noch ein wenig nass und glibberig vom morgendlichen Nebel. Wie man sieht, hängen auch noch dicke Wolken in den Bergen fest. Von Minute zu Minute kann man den Wechsel des Wetters und der Wolken wunderbar bei der Wanderung beobachten. Der Weg führt zwischen den Kalkalpen und den Zentralalpen entlang. Wir blicken auf alte Muscheln und Algen. Denn die Kalkalpen sind das, was davon übrig geblieben ist.

Dank meiner mitgebrachten Wanderstöcke*, bezwinge ich ohne Probleme den steilen Anstieg. Susanne hat sich im übrigen genau deshalb dafür entschieden die Tour in diese Richtung zu gehen. Müsste man dieses zum Ende absteigen, ist es ziemlich gefährlich und ist nicht mit allen Teilnehmern zu schaffen.

Wie schön es hier im Naturpark Karwendel ist, oder? Ein tolles Ausflugsziel rund um Hall in Tirol
Informationen zum Naturpark Karwendel & König Max Stollen

Der Karwendelgipfel besteht im übrigen aus grossem Gestein und Geröll, weshalb oftmals nur besonders geübte Wanderer die Wege gehen. Durch das ständige hin und her rutschen, wird der Aufstieg sehr anstrengend. So kann eine ausgeschriebene Strecke von 30 Minuten schnell einmal eine Stunde sein. Trotz des vielen Gesteins und Gerölls, gibt es viele Wander- und Klettersteige im Karwendel.

Auf dem Wanderweg wirst du die Spitze des Kappellenhäusels schon von oben sehen, genauso wie auf die Dächer des Herrenhauses. Du befindest dich nun genau über dem König Max Stollen. Dieser wurde bereits 1492 geöffnet, um Salz abzubauen.

Bis ins letzte Jahr hinein, wurden die Gemäuer und umliegenden Häuser von den Nonnen gepflegt und aufrecht erhalten. Doch als in diesem Jahr die letzte Frau verstarb, verkommt nun auch das Anwesen.

Der Besitzer kommt noch ab und zu vorbei, um nach dem Rechten zu schauen. Zudem füllt er die Getränke im Kappellenhäusschen auf, die man sich für ein paar Euro dort kaufen kann.

Oft kann Susanne die Wanderung von Issboden nach St. Magdalena nicht zu Ende laufen. Meistens sind die Teilnehmer nicht ganz so fit zu Fuß. Sie hat sich so gefreut, dass sie uns zwischendurch immer wieder etwas zur Gegend erzählen konnte.

Als wird dann am St. Magdalena angekommen sind, waren wir nicht die einzigen Gäste zur Mittagszeit. Das schöne Wetter trieb natürlich auch andere Hungrige ins Gasthaus. Deshalb mussten wir kurzerhand umplanen und kehrten auf dem Rückweg im Alpengasthof Walderbrücke ein. Dort bestellt ich mir etwas von der Karte, was ich nicht kenne. Es ist Graukäse und eine Kaspressknödel Suppe.

Informationen zur Wanderung von Issboden nach St. Magdalena

Dauer: etwa 5 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Eingang Halltal, Absam
Mindestteilnehmer: 2 Personen, Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen
Kosten Gäste: kostenlos ; Kosten Normal: 10 € pro Person (Shuttle:  5 € pro Person und Fahrt)
Anmeldung: bis spätestens Samstag 12.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
Wichtig: Bergschuhe, wetterfeste Kleidung und Proviant (Getränke!) unbedingt



Restaurantempfehlung in Hall in Tirol

23 Reasons

Eingangsbereich im 23 Reason Restaurant
Nachspeisen sind hier im 23 Reasons ganz besonders lecker

Es gibt 23 Gründe für die Besitzer des 23 Reasons, warum man sich genau bei ihnen aufhalten und wohlfühlen darf. Sie setzen auf Teamwork, Zusammenkunft, Förderung und noch vieles mehr. Denn hier kannst du nicht nur zu Abend essen, sondern dich in einen der Arbeitsräume einmieten, deine Ausstellung im Showroom planen oder einen Wein für dein Dinner zu Hause einkaufen.

Der Küchenchef Andrea Mirabelli vereint die mexikanische, mit der italienischen Küche. Er und seine Crew bringen Leben auf die Teller und frische Zutaten in die Pfanne.

Bereits am Morgen gibt es frisches Rührei, hausgemachte Pancakes und frischen, hausgemachten Kuchen. Wem das nicht reicht, der darf auch gern am Mittag und Abend wieder vorbeikommen zum Essen.

Ich habe mir zum Abendessen die hausgemachten Bandnudeln mit Sommertrüffel und Parmesancreme bestellt. Nachtisch gab es natürlich auch.

Öffnungszeiten: Montag – Samstag 08 – 01 Uhr
Adresse: Auweg 20, 6112 Wattens / Tirol
Telefonnummer: +43 5224 22023 303

Goldener Engl – Augustiner Keller

Verschiedene Knödel in Butter mit einem Parmesanhäubchen genannt Engl Tris aus dem Augustiner Keller im Goldener Engl in Hall in Tirol
Engl Tris aus dem Augustiner Keller im Hotel Goldener Engl
Speisekarte des Augustiner Keller im Hotel Goldener Engl in Hall in Tirol

Bei sonnigen 25 Grad und unter grossen Bäumen, lässt es sich auch hier im Augustiner Keller in den Sommertagen draußen gut aushalten. Einziges Manko ist, dass du direkt an einer viel befahrenen Strasse sitzt.

Das Erste was mir positiv auffällt ist die Speisekarte. Nicht die Speisen an sich, sondern wie das Menü und die Karte gestaltet wurde. Alte Fotos von Menschen wurden witzig mit neuen Illustrationen und Bildern von Essen kombiniert.

Probieren solltest du auf jeden Fall für einen Klassiker aus der Region. Wohl besser gesagt die 3 Klassiker aus Tirols Küche. Bestell dir unbedingt das Engl Tris.

Die österreichische Küche liebt Butter. Meine Knödel lagen auch in einer Lage umringt von viel gelber, geschmolzener Butter. Mit der gebratenen Parmesanhaube ein absoluter Gaumenschmaus. Für 15 € ein tolles Mittag- oder Abendessen.

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 10 – 24 Uhr, Freitag & Samstag 10 – 01 Uhr, Sonn- und Feiertage 10 – 22 Uhr
Adresse: Unterer Stadtplatz 5, 6060 Hall in Tirol
Telefonnummer: +43 5223 54 621

Wurstkultur

Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten: Genuss aus aller Welt in der Wurstkultur

Ein absoluter Geheimtipp in der historischen Altstadt von Hall in Tirol ist die Wurstkultur. Sabine ist vor allem bekannt für ihre aussergewöhnlichen Würstl. Mit echtem bayrischem Bier und zahlreich, verschiedenem Senf, schmeckt die Wurst besonders lecker. Sogar Vegetarier und Veganer, kommen hier voll auf ihre Kosten. Sind die Würstl mal aus, gibt es tolle Essensalternativen. Hier gibt es frische, hausgemachte Suppen, Salate und Currys aus aller Welt.

Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag 10 – 21 Uhr
Adresse: Oberer Stadtplatz 9, 6060 Hall in Tirol

Schlafen in der Altstadt von Hall in Tirol

Goldener Engl

Hotel Goldener Engl in der Hall in Tirol Altstadt
Blick auf das Doppelbett im Turmzimmer

Ich selbst war untergebracht in einem Turmzimmer des historischen 4 Sterne Hotel Goldener Engl*. Ausgezeichnet wurde dieses sogar mit dem Gütesiegel „Historic Hotels of Europe“. Eine unglaubliche Atmosphäre die das 700 Jahre alte Hotel umgibt. Was wohl hier die Mauern an Geschichten erzählen können?

Die Suite hat alles was man bei einem Aufenthalt am Wochenende in der Stadt braucht. Eine kleine Couch im Vorzimmer mit Fernseher, lädt am Abend zum gemeinsamen relaxen ein. In der Badewanne kann man sich nach einem Fußmarsch wohlverdient ausruhen. Frühstück und WLAN sind bereits im Preis enthalten. Besonders schön ist, dass du in wenigen Schritten direkt in der Haller Innenstadt bist.

Für eine Übernachtung zu Zweit zahlst du ab 220 € mit Frühstück.

Buche dir sofort deinen Aufenthalt im Hotel Goldener Engl*

Adresse: Unterer Stadtplatz 5, 6060 Hall in Tirol
Telefonnummer: +43 5223 54 621

Alternative Ausflugsziele rund um Hall in Tirol

  • Für einen Tag nach Innsbruck
  • Swarovski Kristallwelten in Wattens
  • Absam kennenlernen und ein Stück des Jakobsweges gehen
  • Wanderungen in und um Baumkirchen unternehmen
  • einen Tag ins Zillertal fahren
  • Sportlich unterwegs in Gnadenwald
  • Tirols größten Gemüsegarten in Thaur besuchen
  • Wattenberg auf 1000m Seehöhe bewandern



Suchst du nach einer weiteren Reise in Österreich?

  1. Ausflüge Kärnten: Schwimmen in den schönsten Seen Kärntens, Wildkräuter sammeln und wandern auf den Slow Trails
  2. (R)auszeit im Zillertal: Ausflugsziele, Natur und gutes Essen
  3. Hittisau im Bregenzerwald mit Hund: Die (noch) unentdeckte Perle in Voralberg


Warst du auch schon das kleine Städtchen Hall in Tirol besuchen? Was kannst du als Ausflugsziel hinzufügen? Welches der Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten wirst du dir in der Altstadt anschauen gehen? Schreib es mir in die Kommentare.


Dieser Beitrag enthält Werbung. Zu der Reise zu den Hall in Tirol Sehenswürdigkeiten wurde ich von Hall-Wattens Tourismus eingeladen. Meine Meinung bleibt davon unberührt und ich habe ausschliesslich meine eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 comments

  1. Ich selbst komme auch aus Tirol und ich werde meine Heimatstadt die kommenden Wochen mit meiner Frau besuchen. Besonders freuen wir uns dabei aber auf die traditionelle Küche. Hoffentlich finden wir dafür ein geeignetes Gasthaus, wo wir immer lecker essen können.

    1. Hallo Mario

      Wahrscheinlich warst du bereits in Hall? Wie hat es dir gefallen und konnte ich dir vielleicht sogar noch einen Tipp für eure Reise geben? Wart ihr denn im Augustiner Keller essen? Ich finde es dort super lecker.

      Liebe Grüsse
      Lisa

  2. Ach, Hall ist so schön. Ich hab ein paar Jahre in Innsbruck gelebt und da war Hall natürlich ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders im Sommer. Da ging’s oft mit dem Radl auf ein Eis nach Hall. Deine Alternativen sind auch eine hevorragende Auswahl an Ausflügen in Tirol.

    Liebe Grüße aus Berlin

    1. Liebe Theresa

      Ich war sehr begeistert von diesem kleinen Städtchen. In meiner Vorstellung, habe ich eine grössere Stadt erwartet. So wie sie ist, ist sie perfekt. Ich finde es toll, dass sie jeden Samstag diesen Haller Markt haben und frische Produkte verkaufen und sich engagieren für die Natur. Welches ist denn dein Lieblingseis-Dealer?

      Viele Grüsse aus Zürich

  3. Bitte den letzten Satz im vorherigen Post als SCHERZ sehen…. 🙂

  4. Schöner könnte ich mein geliebtes Hall auch nicht beschreiben!
    WOW – Danke für den schönen Artikel und die schönen Bilder!

    Ich weiß nur nicht, ob ich es als Tirolerin so gut finde, dass die besten Geheimtipps in der Region jetzt veröffentlicht werden 😉

    1. Danke Andrea für deinen lieben Kommentar. Meine Leser sind Individualisten und wissen, wie man mit besonderen Orten umgeht. Zudem kommen sie nicht in scharren und verhalten sich angemessen. Da gibt es keine Bedenken 😉 Auch ich komme sehr gern noch einmal wieder. Die Natur im Inntal ist fantastisch und lädt für noch mehr tolle Aktivitäten ein.