Type and press Enter.

Fuerteventura Norden: Tipps für Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Farro Fuerteventura, Fuerteventura Norden

Fuerteventura im Norden hat trotz der geringen Inselgrösse, viele spannende Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Deinen Urlaub kannst du mit Wanderungen, aktiven Sporttätigkeiten oder kulinarischen Leckereien gestalten.

Besuche das vegane Restaurants in El Cotillo, entspanne an einem der vielen, menschenleeren Strände. Lerne, wie man Salz gewinnt. Für einen unvergesslichen Urlaub, folgen nun die besten Tipps für den Fuerteventura Norden.

Tipps für Fuerteventura im Norden

Ich kann gar nicht oft genug erwähnen, wie verrückt ich nach Fuerteventura bin. Diese karge Landschaft, dann wieder endlos lange Sandstrände. Vor allem die schwarzen Sandstrände. Die hügelige Landschaft, das schroffe Leben. Die Abgeschiedenheit einiger Dörfer und die verrückten Straßen, die man mit dem Mietwagen fährt.

Pssst: Für Reisende, die das erste Mal nach Fuerteventura reisen, gibts noch einige Informationen zu Wetter, Kosten und co hier: Reisetipps Fuerteventura: Reisevorbereitung und Empfehlungen für einen unvergesslichen Urlaub

El Cotillo

El Cotillo Fuerteventura, Häuser auf Fuerteventura
Flachdachhäuser auf Fuerteventura

El Cotillo ist ein kleines Surfer Städtchen, natürlich direkt am Meer gelegen. Hier passiert auch das meiste und hier blüht das Leben. Du wirst auf viele ausgebaute Vans mit Surfbrett auf dem Dach treffen. Kannst Kite-Surfer bei guten Wind auf dem Wasser entdecken sowie Touristen beim Souvenir shoppen beobachten.

Im 17. Jahrhundert war El Cotillo eine bedeutende Hafenstadt. Umliegend gab es viele Riffe und das Anlegen der Schiffe wurde demzufolge schwieriger. Insofern verlegte man den Handel auf andere Hafen, an andere Orten der Insel.Heute lohnt es sich einfach durch die vielen Gassen von El Cotillo zu schlendern und sich treiben zu lassen. Viele kleine Läden und Boutiquen haben sich angesiedelt. Vielleicht findest du hier ein passendes Mitbringsel für Zuhause gebliebene und Freunde.

Castillo del Tostón

Wie schon beschrieben, war das hübsche Städtchen – mit seinen aktuell rund 1500 Einwohnern – mal eine Hafenstadt. Um sich dementsprechend vor den Piraten zu schützen und abzusichern, errichteten die Bewohner im Jahre 1753 ein Wachturm. Dieser ist heute noch von der Touristeninformation in Benutzung.

Im obersten Geschoss ist es Künstlern ermöglicht, sich in die Räumlichkeiten einzumieten. Gegen eine kleine Gebühr, kannst du dir die aktuellen Ausstellungen im Castillo del Toston anschauen.

Strände zum Baden auf Fuerteventura im Norden

Hier findest du ein paar wunderbar glänzende Sandstrände, rund um El Cotillo auf Fuerteventura im Norden. Den Anfang macht der Stadtstrand „Playa Los Lagos“, wobei hier auch die meisten Badegäste im Sommer zu finden sind. Ausserdem gibt es einen weiteren, etwas südlicher gelegenen, schwarzen Strand „Playa del Muellito“.

Gleich um die Ecke und neben dem Happy Cactus gelegen, befindet sich der herrlich weisse Strandabschnitt „El Cotillo Beach“. Weiter nördlich und schon fast ausserhalb von El Cotillo gelegen, findest du den „Playa Chica“, „Playa el Islote“ und den „Playa el Rio“.

Wie du siehst, wirst auch du sicher deinen besten Platz am Strand finden. Nicht vergessen: Immer ausreichend Wasser einpacken und eine Mütze aufsetzen bzw. einen Sonnenschirm mitnehmen. Durch den meist durchgängig gehenden Wind, ist die Sonne manchmal wirklich schwer einzuschätzen. So bekommt man schneller, als einem lieb ist, einen Sonnenstich oder Sonnenbrand.

Die 6 schönsten Strände auf Fuerteventura

Faro del Tostón

Ausblick vom Faro del Tostón
Ausblick vom Faro del Tostón

Ein alter Leuchtturm ganz im Norden und schon raus aus der Stadt El Cotillo, findest du eine weitere Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura. Der Ausblick von dort ist wirklich wunderschön. Jedoch hat der Leuchtturm komplett geschlossen. Es gibt kein Restaurant (was sich dort wirklich super anbieten würde) und keine zugänglichen Toiletten.

Umgeben ist der rot-weiss lackierte Leuchtturm von schwarzen Steinfelsen. Dort oben scheint auch ein guter Platz für Kite-Surfer zu sein. Jedenfalls dachte ich es mir, weil dort einige unterwegs waren. Ansonsten gibt es rundherum noch einen kleinen Lehrpfad. Dieser bringt dich zu verschiedenen Tafeln und erzählt dir etwas zur Geschichte des Leuchtturms und Fuerteventuras.

Restaurantempfehlung: Happy Cactus

Falls dir dein Magen knurrt, habe ich zudem einen top Geheimtipp für dich.

Auf dieses vegane Restaurant auf Fuerteventura im Norden, bin ich über Happy Cow gestolpert. Diese App ist wirklich fantastisch, wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst. So findest du auf Reisen immer ein passendes Restaurant oder einen passenden Supermarkt für alternative Ernährung.

Das Happy Cactus liegt an einer Strasse, die aber eher ruhig ist. Wie so ziemlich alle Strassen auf Fuerteventura. Als ob das noch nicht reicht, gehts für dich um die Ecke direkt zum Meer.

Happy Cactus Restaurant, vegan Restaurant, plastic free Shop Fuerteventura
Eingang zum Restaurant Happy Cactus auf Fuerteventura im Norden

Ein wechselndes Angebot über Granola am Morgen, vegane Bolognese zum Mittag oder Veganer Burger am Abend. Zur Abkühlung gibt es frische Säfte aus dem Kühlregal. Falls du nur Bock hast auf einen Kaffee mit Kuchen oder ein Eis schlemmen willst, dann bist du auch goldrichtig. Auf jeden Fall gehst du nicht mit knurrendem Magen wieder nach Hause.

Adresse: Av. los Lagos, 42, Local 3, 35650 El Cotillo
Öffnungszeiten: Donnerstag – Sonntag von 12 – 17 Uhr

Pula Umi – Sicre Store

Wenn du die Einheimischen vor Ort unterstützen möchtest, dann kaufe doch bei diesem kleinen Laden „Sicre Store“ ein. Die Klamotten sind Original „Made in Fuerteventura“ und alle Teile limitiert. Umso besser, denn du kannst davon ausgehen, dass nicht jeder 3. damit auf der Strasse herumlaufen wird.

Zudem erinnern die Shirts an die Farben Fuerteventuras. Ausserdem sind sie dem dort herrschenden Surfer-Lifestyle angepasst. Viel Spass beim Shoppen deines neuen Lieblingsteils aus Fuerteventura.

Den Store selbst findest du an dieser Adresse in El Cotillo: Calle 3 de Abril 1979/ Esquina Calle Roque de Mar

Lust auf die Westküste von Fuerteventura?

Corallejo

Fuerteventura Dünen von Corallejo

Gegenlichtaufnahmen, Dünen von Corallejo, Sonnenuntergang auf Fuerteventura
Gegenlichtaufnahme bei den Dünen von Corallejo

Eine kilometerlange Strasse und rechts und links befindet sich Sand. Ausblicke reichen bis auf die Inseln Lobos und Lanzarote. Das Meer ist hier auf Fuerteventura wie immer etwas stürmischer, denn es ist der Atlantik.

Pünktlich zum Sonnenuntergang erreichten wir die Dünen von Corallejo und konnten wunderbare Gegenlichtaufnahmen am Strand machen. Zudem eine tolle Zeit für einen Strandspaziergang, weil man wirklich fast allein dort ist.

Besonders zur Abendstunde ein willkommenes Beispiel für eins meiner liebsten Ferientipps für Fuerteventura. Der Sonnenuntergang ist magisch und traumhaft schön. Danach kannst du direkt in der Stadt etwas leckeres, vegetarisches Essen gehen. Dazu mehr in dem unteren Beitrag.

Presse Bild Lisa Ludwig Ganzkörper Aufnahme am Strand Corallejo Fuerteventura von Dominic Wolf

Restaurantempfehlung: Restaurante Sanus

Zu dem Restaurants Sanus habe ich über die App „Happy Cow“ gefunden. Direkt nach meinem Besuch bei den Dünen von Corallejo, ging es durch die belebte Einkaufsmeile. Rechts und Links blinken und leuchten Reklameschilder von Restaurants, Bars und Geschäften.

Das vegetarisch & vegane Restaurant liegt entspannt in einem ruhigeren Strassenzweig. Die Karte ist in mehrere Sprachen übersetzt. Gerichte für Vegetarier, Veganer, spezielle Ernährung für Diabetiker und glutenfreie Speisen findest du im Restaurant Sanus.

Adresse: Calle Anzuelo, 4, 35660, Corralejo
Öffnungszeiten: 18 – 23 Uhr (ausser Sonntags)

Fuerteventura Norden: Hauptstadt Puerto del Rosario

Street Art in der Stadt

Für Street-Art Begeisterte gibt es in der ganzen Stadt wunderschöne Graffitis an den Hauswänden verteilt. Wer sich für Kunst solcher Art interessiert, sollte lieber direkt am Morgen eine ausgiebige Runde in Puerto del Rosario einplanen, um auch alle Street Art Kunstwerke zu betrachten. Einen kleinen Einblick gibt es bereits von mir.

Hafen Puerto del Rosario, Hauptstadt Fuerteventura, Graffiti Fuerteventura
Eins der Street Art Kunstwerke am Hafen von Puerto del Rosario
Graffiti Fuerteventura, Street Art Europa
Mural Art gibts hier in Puerto del Rosario sehr viele

Der Hafen & die Skulpturenpromenade

Schlendern entlang des Hafens auf Fuerteventura im Norden und der Skulpturenpromenade kann zum einmaligen Erlebnis werden. Vor allem grosse Kreuzfahrtschiffe und Handelsschiffe wirst du über die Zäune erblicken können. Weil der Hafen tief genug ist, können hier vor allem auch grosse Schiffe anlegen. Von hier aus werden dann viele Ausflüge auf der Insel unternommen.

Puerto del Rosario Schild am Hafen
Hauptstadt Fuerteventuras am Hafen von Puerto del Rosario

Auf der Skulpturenpromenade findest du Kunst von bekannten, aber auch unbekannten Künstlern. Die Skulpturen stehen nicht etwa eingezäunt als Museum, sondern sind jederzeit und unter freiem Himmel zu betrachten. Du findest insgesamt 160 Kunstwerke in Puerto del Rosario. Nicht nur entlang des Hafens, ansonsten auch in Kreisverkehren oder öffentlichen Plätzen stehen die grossen und kleinen Kunstwerke.

Restaurant Delicias y Namaste

Ein weiterer Leckerbissen befindet sich mitten in einer Einkaufsmeile oder jene, die es einmal war. Dank meiner Happy Cow – App, fand ich dieses vegane Restaurant Delicias y Namaste. Leckere Burger, fruchtige Smoothies und saftige Desserts stehen hier auf der Karte. Und alles natürlich frisch zubereitet, vegan und ohne Gluten.

Leider finde ich im Internet weder die genaue Adresse, noch Öffnungszeiten vom Restaurant.

Der Eingang zum Delicias y Namaste Restaurant Fuerteventura mit 100% vegetarischen und veganen Gerichten
Eingangsbereich Delicias y Namaste in Puerto del Rosario

Ausflugstipp für denFuerteventura Norden: Museum de la Sal

Eins meiner weiteren Tipps für Fuerteventura im Norden ist auf jeden Fall dieses Museum. Es gibt nicht nur Hintergrundstorys zur Entstehung aus dem Jahre 1910 zu bestaunen. Sondern auch verschiedenste Salze werden in ihrer Form und Farbe erklärt und mit Beispielen dargestellt. Alte Gästebücher liegen zum Blättern bereit. Sogar ein original eingerichtetes Schlafzimmer eines Arbeiters gibt es für dich im Museum de la Sal zu besichtigen.

Aussenanblick auf das Museo de la Sal auf Fuerteventura
Eingangsbereich zum Salzmuseum auf Fuerteventura

In der Aussenanlage kannst du beobachten, wie wenig man dafür tun muss, dass das Salz auf Fuerteventura „gefangen“ wird. Einzig und allein ist der stark windige Atlantik dafür zuständig. Allein dadurch gelangt das Salz an Land. Danach ist erst die Kraft von Menschenhand notwendig.

In der Anlage im Freien kannst du die einzelnen Prozesse der Salzgewinnung betrachten. Wie lang ein Prozess dauert, bis das Salz in einem Gefäss zum Verkauf bereitgestellt werden kann? Finde es selbst heraus mit einem Besuch im Museum de la Sal. Nach dem entdecken, kannst du natürlich auch tolle Mitbringsel im Shop erwerben. Nicht nur Salze stehen zum Verkauf, sondern auch Accessoires, Postkarten und leckere Aufstriche von der Insel Fuerteventura.

Makro Aufnahme, Salz, verschiedene Salze, Salzmuseum
Salzkristalle in Makro Aufnahme
Atlantikwasser wird durch den Wind auf die Felsen gespült, Museo de la Sal
So entsteht das Salz

Das hier solltest du unbedingt auf Fuerteventura noch sehen:

  1. Fuerteventura Süden – Sehenswürdigkeiten, Insidertipps & Empfehlungen
  2. Westküste Fuerteventura: Highlights, Tipps und Hotelempfehlungen
  3. Die 6 schönsten Strände auf Fuerteventura
  4. Fuerteventura Ostküste: Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade


Welche Ferientipps für Fuerteventura hältst du noch für mich bereit? Wie hat dir dein Ausflug in den Norden gefallen? Schreib es mir in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert